Woche 26 / 2017

«Ich will damit Menschen berühren»

Sie ist eine wahre Koryphäe auf ihrem Gebiet, gilt in der Szene für so manche als Vorbild. Wer sich mit traditionellem, helvetischem Liedgut und Gesang auseinandersetzt, kommt an Marie-Theres von Gunten nicht vorbei. Eine Jodlerin aus Leidenschaft. Über die letzten Jahrzehnte hat sie unzählige bekannte Melodien komponiert und den Jodelgesang auch weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt gemacht. Und in all dieser Zeit ist eines stets gleich geblieben: Sie hat das Jodlerchörli Geuensee mit viel Herzblut geleitet. Nun, in ihrem 40. Jahr als musikalische Leiterin und Dirigentin, möchte sie das an diesem Wochenende stattfindende Eidgenössische Jodlerfest in Brig mit ihren Sängerinnen und Sängern aus Geuensee nochmals geniessen. «In all diesen vier Jahrzehnten hatten wir stets eine tolle Zeit», erinnert sich von Gunten gerne an die Zeit zurück. Eine Zeit, in der sie den Jodelgesang des Vereins massgeblich entwickelt hat. Im November dann folgt das definitive Ende: Dann nämlich hört sie anlässlich des ebenfalls 40. Jodlerkonzertes mit dem Jodlerchörli Geuensee definitiv auf, den Verein zu leiten. mehr